"Pinksterlanddagen"

Jährliches AnarchistInnentreffen in Appelscha/Holland

Seit 1932 organisieren holländische anarchistinnen jedes jahr über pfingsten ein ‘nationales‘ treffen.

Seit 1936 finden diese auf dem ‘antimilitaristischen, frei-sozialistischen, alkohol- und drogenfreien zeltplatz ‘Tot Vrijheidsbezinning‘ in Appelscha, Friesland, statt.

Über die lange jahre hinweg haben sich diese ‘Pinksterlanddagen‘ (PL) sich zu einer für holland unentbehrlichen tradition entwickelt, vergleichbar etwa mit dem Londoner Anarchist Bookfair. Aktivistinnen und anarchistinnen allerart und vor allem auch aller altersgruppen können sich dort treffen, miteinander diskutieren, sich mit kultur oder den kinder befassen, rumhängen, fussball spielen usw. Die neue vorbereitungsgruppe hat sich für die PL von 2000 als ziel gesetzt, dass das inhaltliche programm - diskussionsgruppen, ag‘s usw. - einen stärkeren zusammenhang aufzeigen wird als in den letzten jahren. Dazu werden (u. a.) mit nachdruck auch deutsche gruppen zur ‘Pinksterlanddagen‘ eingeladen.

Einladung

Zukunftswerkstatt Appelscha
Wie weiter mit dem anarchismus??

So lautet der arbeitstitel der 64. anarchistischen ‘Pinksterlanddagen‘ in Appelscha, Friesland. Unter dieser fahne hofft die neue vorbereitungsgruppe am wochenende vom 9. bis 11. juni 2000 wiederum etwa 500 anarchistinnen, aktivistinnen und sonstiges unruhiges gesindel - zuminstest zeitweilig -zusammenzubringen.

ambition

Wie der arbeitstitel schon vermuten lässt, haben wir die weichen auf eine wohl ambitiöse PL gesetzt. Denn Zukunftswerkstatt Appelscha ist mehr als ein hohles geschrei, mehr auch als ein unbestimmter rahmen, in dem über alles und jenes diskutiert werden kann. Zukunftswerkstatt Appelscha ist ein Plan, eine struktur. Sie soll bewirken dass die diskussionen und ag‘s sich in mehr oder weniger organisierter weise den zeichen der zukunft stellen werden.

bezogenheit

Über ‘Appelscha‘ (und über die anarchistische bewegung) wird vieles geklagt. Die besucherinnen des treffens seien zu passiv, ja des öfteren sogar widerlich konsumptiv eingestellt. Darüber hinaus seien zu viele aktivitäten während der PL viel zu unverbindlich. Wenn diskussionen schon eine art von schlußfolgerung erreichen, dann wird damit nur selten etwas weiteres gemacht. Der zusammenhang zwischen den verschiedenen themen, die größere anarchistische erzählung, alles dies wird dadurch kaum, ja fast nie thematisiert. Beiderlei kritik - schlaffheit und visionslosigkeit - soll jetzt von der Zukunftswerkstatt abgefangen werden. Mit eure hilfe!

fragen

Eine wesenliche voraussetzung für gutes diskutieren ist, dass leute über etwa die gleichen sachen sprechen möchten. Um zu bewirken daß dies auch in Appelscha der fall ist, haben wir eine liste mit fragen zusammengestellt. Wir gehen davon aus dass jedeR individuelle besucherIn und jede organisation, die einen beitrag liefern wollen, sich diese fragen schon vor dem pfingstwochenende stellen sollen und auch tatsächlich stellen. Die fragen sollten - wenn nicht wortwörtlich, dann jedenfalls inhaltlich - auch in die meisten workshops und andere aktivitäten während der PL ‘mitgenommen‘ werden. Damit wir endlich wieder klar kriegen, was wir alle so hartnäckig tun und weshalb!??

Hier sind sie:

1) In welcher art und weise fühlst du/fühlt deine gruppe sich mit irgendwelchem anarchismus verbunden? Was für ein anarchismus wäre das (ungefähr)?

2) Was ist das Ziel, das du dir/ihr euch längerfristig gestellt hast/habt?

3) Wie denkst du/denkt ihr, deine/eure kleinen idealen und/oder großen utopien in den nächsten jahren verwirklichen zu können?

4) Wie verhält dein/euer thema oder ‘kampf' sich in deiner/euer sicht zu ‘der‘ anarchistischen bewegung?

5) Mit welche gruppen möchtest du/möchtet ihr in den nächsten jahren (überhaupt nicht) zusammenarbeiten?)

6)..........................................................................

(...)

Kontakt:
Toekomstwekplaats Appelscha
p/a postbus 1338
3500 BH Utrecht
E-Mail: toekomstwerkplaats@hotmail.com
Internet: http://www.antenna.n./~bn/pl

mit anarchistischen grüßen aus holland

die vorbereitungs ag