ÄrztInnen- und Gesundheitswitze

zurück zur Witzeausgangsseite


Ärztin: "Also, Frau Meier, Sie sind ja schon wieder betrunken. Habe ich ihnen nicht gesagt nur eine Flasche Bier pro Tag?"
Meier: "Ja glauben Sie eigentlich Sie sind die einzige Ärztin zu der ich gehe!"

Ärztin zur Patientin:
"Warum rennen Sie aus dem OP-Saal hinaus?"
Patientin: "Die Schwester hat gesagt: Regen Sie sich nicht so auf, das ist nur eine einfache Blinddarmoperation. Sie werden es schon schaffen!"
Ärztin: "Und was ist daran schlimm?"
Patientin: "Sie hat es nicht zu mir gesagt, sondern zu der Chirurgin..."

"Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie", sagt die Ärztin zu ihrer Patientin.
"Na, dann lassen Sie mal die gute Nachricht zuerst hören", sagt die Patientin.
"Wir werden die Krankheit nach Ihnen benennen!"

Die Ärztin wird mitten in der Nacht gerufen.
Sie untersucht die Patientin: "Haben Sie schon Ihr Testament gemacht?"
"Nein, Frau Doktorin, ist es denn wirklich so schlimm?"
"Lassen Sie eine Notarin kommen und rufen sie sofort ihre nächsten Verwandten!"
"Heißt das, dass es mit mir zu Ende geht?"
"Das nicht, aber ich will nicht die Einzige sein, die mitten in der Nacht sinnlos aus dem Bett geholt wird..."

Kommt eine Frau zur Ärztin und beklagt sich über ihren schlimmen Husten. Sie habe schon alles probiert, was Drogerien und Apotheken
hergeben, bisher habe nichts genutzt. Die Ärztin verschreibt ihr ein starkes Abführmittel und bittet die Frau, am nächsten Tag wiederzukommen.
Am nächsten Tag fragt die Ärztin: "Na, haben sie noch Ihren Husten?"
Darauf die Frau: "Den Husten habe ich schon noch, aber ich traue mich nicht mehr!"

Während eines Besuches in einer geschlossenen Anstalt fragt eine Besucherin die Direktorin, nach welchen Kriterien entschieden wird, ob eine eingeliefert werden muss oder nicht. Die Direktorin: "Nun, wir füllen eine Badewanne, geben der Kandidatin einen Teelöffel, eine Tasse und einen Eimer und bitten ihn, die Badewanne auszuleeren."
Der Besucherin: "Ah, ich verstehe, und ein normaler Mensch würde den Eimer nehmen, damit es schneller geht, ja?" Direktorin: "Nein, ein normaler Mensch würden den Stöpsel ziehen .... wünschen Sie ein Zimmer mit oder ohne Balkon??"

"Frau Doktor, es ist wirklich schlimm mit mir! Ich kann mir rein gar nichts merken!"
"Und wie lange haben Sie das schon?"
"Was denn, Frau Doktor?"

Die Ärztin zur Patientin: "Ich werde Sie heilen - und wenn es mich Ihr ganzes Vermögen kostet!"

Eine Patientin sieht sehr schlecht aus.
Die Ärztin rät: "Sie müssen mit dem Rauchen aufhören. Höchstens eine Zigarette nach dem Essen!"
Nach zwei Wochen kommt die Patientin wieder.
"Sie sehen ja prächtig aus, ruft die Ärztin, sogar zugenommen haben Sie!"
"Kunststück, bei zwanzig Mahlzeiten am Tag!"

Eine Frau wird in das Behandlungszimmer der Zahnärztin gerufen. Schlotternd vor Angst klettert sie auf den Behandlungsstuhl. Es ist leicht zu erkennen, dass sie sich äußerst unwohl fühlt.
Die Zahnärztin spricht die Patientin an: "Aber ich bitte Sie, Sie brauchen doch keine Angst zu haben. Es tut bestimmt nicht weh."
Da knurrt die Patientin sie an: "Lassen Sie ihre dummen Witze, ich bin selbst Zahnärztin!"

Die Psychiaterin malt einen Kreis und sagt zur Patientin:
"Woran denken Sie, wenn Sie das sehen?"
"SEX."
Die Psychiaterin malt einen Baum. Antwort der Patientenin:
"SEX."
Das gleiche beim Haus, Pferd, Stuhl u.s.w. Die Antwort ist immer:
"SEX."
Sagt die Psychiaterin:
"Immer denken Sie an Sex. Sie sind ja sexsüchtig!"
"Wer? Ich? Wer malt denn immer diese schweinischen Bilder?"

Ärztin zur Patientin: "Ich schreibe Ihnen ein Rezept auf."
"Oh, vielen Dank. Kochen Sie auch so gerne wie ich?"

Treffen sich zwei Freundinnen auf der Straße.
Sagt die eine zur anderen:
"Hallo, lang nicht mehr gesehen. Gehst du nicht mehr aus?"
Antwortet die:
"Ich würde ja gerne, aber ich habe nämlich eine permanente Blasenschwäche!"
"Warst du schon bei der Ärztin?"
"Ja, aber die konnte mir auch nicht helfen, jetzt bleibe ich halt so viel wie möglich daheim."
Sagt die eine:
"Geh doch zur Psychiaterin! Das ist wahrscheinlich ein psychisches Problem."
Entgegnet die andere:
"Das ist eine gute Idee. Die wird mir vielleicht helfen können."
Ein paar Wochen vergehen, da treffen sie sich wieder.
Fragt die eine:
"Und, warst du bei der Psychiaterin?"
Sagt die andere:
"Ja, schon."
"Das heißt, du hast keine Blasenschwäche mehr?"
"Oh doch! Aber jetzt bin ich stolz darauf..."

Ein Mann ist mit einer Kannibalin verheiratet.
Ihre Essgewohnheiten gehen ihm auf die Nerven. Er schickt sie deshalb zur Psychiaterin.
Sie kommt zurück.
Er fragt: "Und, wie war's?"
Sie: "Lecker!"

Kommt eine Frau zur Psychiaterin: "Frau Doktor, ich habe ein schreckliches Problem: Ständig übergeht man mich!"
"Die Nächste, bitte!"

Eines Tages taucht eine Dame mittleren Alters in der Sprechstunde auf und sagt: "Frau Doktor, Sie erinnern sich gewiss nicht mehr an mich. Vor zwanzig Jahren machten Sie einen Hausbesuch und befahlen mir Bettruhe, bis Sie wiederkämen. Aber Sie sind nie wiedergekommen."
"Und?" fragt die Ärztin. "Was haben Sie außerhalb Ihres Bettes zu suchen?"

In den vergangenen Jahren wurde mehr Geld für Brustimplantate, Penisimplantate und Viagra ausgegeben als für die Erforschung von Alzheimer!
Konsequenz: In ein paar Jahren rennen viele Leute mit riesen Brüsten und langen Schniedelwutzen herum und können sich nicht mehr erinnern, was sie damit anfangen sollen...

Die junge Frau ist zum ersten Mal bei der Psychiaterin. "Meine Familie hat mich zu ihnen geschickt, weil ich nur Baumwollsocken mag."
"Aber das ist doch kein Grund, mich zu konsultieren.", wundert sich die Ärztin. "Ich mag auch am liebsten Baumwollsocken."
"Ist das wahr?", fragt die Patientin glücklich. "Auch mit Essig und Öl und einem Spritzer Zitrone?"

Die Ärztin stürzt aufgeregt in die Leichenhalle: "Frau Meier, Sie haben aber verdammtes Glück, nicht Ihr Puls ist stehen geblieben sondern meine Uhr."

Die Ärztin untersucht die Patientin. Sie horcht, drückt, fühlt und fragt plötzlich: "Sagen Sie: Rauchen Sie?" Darauf die Patientin: "Wieso? Qualmt es irgendwo raus?"

Eine Verletzte liegt im Notärztinwagen.
Die Patientin: "Wohin fahren wir denn?"
Antwortet die Notärztin: "Ins Leichenschauhaus."
Die besorgte Patientin: "Aber warum, ich bin doch gar nicht tot?"
Der Ärztin: "Wir sind ja auch noch nicht da!"

Sagt die Ärztin: "Mein Gott, Sie sehen aber schlecht aus. Haben Sie meinen Rat nicht befolgt, nur 10 Zigaretten taeglich?"
"Doch, doch, habe ich, aber fuer einen Nichtraucherin ist das eine ganze Menge..."

Zwei Penise unterhalten sich. Sagt der eine: "Hast du schon gehört? Die Krankenkassen bezahlen jetzt doch unser VIAGRA!"
Sagt der andere: "Siehst du, ich habe doch gewusst, dass sie uns nicht hängen lassen!"

Patientin zur Psychologin: "Frau Doktor, Frau Doktor, mit mir will keiner reden!"
Psychologin: "Die Nächste bitte!"

Sagt eine Ärztin zur Patientin: "Warum rennen Sie aus dem OP-Saal hinaus?"
Patientin: "Die Schwester hat gesagt: Regen Sie sich nicht so auf, das ist nur eine einfache Blinddarmoperation. Sie werden das schon schaffen!"
Ärztin: "Und was ist daran so schlimm?"
Patientin: "Sie hat es nicht zu mir gesagt, sondern zu der Chirurgin..."

Die Ärztin bittet ihre Patientin in den Behandlungsraum und sagt:
"Ich habe eine gute und schlechte Nachricht für Sie."
Sagt die Patientin: "Okay., dann sagen Sie mir erst die Gute."
Sagt die Ärztin: "Nach Ihnen wird demnächst eine Krankheit benannt."

Patientin: "Was habe ich denn nun?"
Ärztin: "Das kann ich ihnen nicht sagen."
Patientin: "Doch, Frau Doktor, ich kann die Wahrheit vertragen."
Ärztin: "Na gut, sie haben akute Magenpsschw... Magenprstsch...
Ich hab doch gesagt, ich kann es nicht sagen."

Kommt eine Frau zur Ärztin: "Frau Doktor, können Sie mir ein Mittel gegen Kleptomanie verschreiben?"
"Sicher. Wo ist eigentlich mein Stift?"

Totengräberin zur anderen: "Warum ist der Sarg so riesig?"
"Die Verstorbene hatte Platzangst."

Was machen KannibalInnen aus MedizinerInnen?
Hot Docs!

Ärztin: "Da sind sie ja noch rechtzeitig gekommen."
Patientin: "Ist es denn so ernst, Frau Doktor?"

Ärztin: "Das nicht. Aber einen Tag später und sie wären es selbst losgeworden."

Was ist der Unterschied zwischen einer Internistin, einer Chirurgin, einer Psychiaterin und einer
Pathologin ?

Die Internistin hat Ahnung, kann aber nichts.

Die Chirurgin hat keine Ahnung, kann aber alles.

Die Psychiaterin hat keine Ahnung und kann nichts, hat aber für alles Verständnis.

Die Pathologin weiß alles, kann alles, kommt aber immer zu spät.

Patientin: "Frau Doktor, ich habe das Gefühl, keine nimmt mich ernst."
Ärztin: "Sie scherzen."

Verzweifelt kommt eine Frau zur Ärztin:
"Frau Doktor, Sie haben mir dieses Röhrchen mit dem Stärkungsmittel gegeben."

"Ja, und?"

"Ich kriege es nicht auf."

Stürzt eine Frau zur Psychiaterin rein: "Frau Doktor, überall Schmetterlinge, lauter Schmetterlinge", wedelt sie mit den Armen.
"Doch nicht alle zu mir rüber!" wedelt die Psychiaterin zurück.

"Ein Glück, dass Sie endlich zur Untersuchung kommen, es war höchste Zeit!"
"Weiß ich, Frau Doktor, drei Tage vor dem Ersten wird überall das Geld knapp!"

Lisa entschließt sich, wegen ihrer Erkältung zur Ärztin zu gehen. Nach eingehender Untersuchung verschreibt ihr die Medizinerin zehn Schlammpackungen.
"Und das soll helfen?" fragt Lisa..

"Nein, aber Sie können sich schon mal an die Erdfeuchte gewöhnen!"

Der Zahnarzt will sich gerade über seine Patientin beugen und zu bohren anfangen, als er plötzlich zurückfährt: "Kann es sein, dass sie Ihre Hand an meinen Hoden haben?"
Antwortet die Patientin: "Ja, Herr Doktor, wir wollen uns doch gegenseitig nicht wehtun."

Kommt eine Tschechin zum Augenärztin. Die hält ihm die Buchstabentafel vor, auf der steht C Z W X N Y S T A C Z, und fragt ihn: "Können Sie das lesen?"
"Lesen?" ruft die Tschechin erstaunt aus, "Ich kenne den Kerl!"

"Frau Doktor, Frau Doktor, ich hab Durchfall, kann ich damit baden?"
"Ja, wenn Sie die Wanne voll kriegen."

Kommt eine Frau zur Ärztin: "Frau Doktor, ich hab' 'nen Knoten in der Brust."
Darauf die Ärztin:
"Also, wer macht denn so etwas?"

Kommt eine Frau zur Ärztin: "Frau Doktor, mir hat ein Hai den Arm abgebissen!"
Darauf die Ärztin: "Ja ja, das machen die."

Kommt eine Frau zur Ärztin:
"Frau Doktor, bitte helfen Sie mir, ich muss jeden Morgen um sechs Uhr scheißen!"

"Da können Sie doch froh sein ..."

"Ja, schon, aber ich steh erst um acht Uhr auf!"

Patientin: "Frau Doktor, ich höre immer Stimmen, sehe aber niemand."
Ärztin: "Wann passiert das denn?"

Patientin: "Immer wenn ich telephoniere."

Fragt der Patientin: "Steht es schlimm mit mir, Frau Doktor?"
Ärztin: "Also eine Langspielplatte würde ich mir an ihrer Stelle nicht mehr kaufen."

Nach der Operation meint die Chefärztin zur Patientin:
"Machen Sie sich keine Sorgen, in zwei Wochen sind Sie draußen. So oder so."

"Sie haben eine sehr seltene, sehr ansteckende Krankheit. Wir müssen Sie auf die Isolierstation verlegen, und dort bekommen Sie nur Kartoffelpuffer und Spiegeleier zu essen."
"Werde ich davon den wieder gesund?"

"Nein, aber das ist das Einzige, was sich unter der Tür durchschieben lässt."

Liegt eine im Krankenhaus. Neben ihr liegt eine, die stöhnt und stöhnt, als ob sie's nicht mehr lange macht.
Als die Schwester kommt sagt sie zu ihr:
"Sagen Sie mal, können Sie die nicht in's Sterbezimmer legen?"
Darauf die Schwester: "Was meinen Sie, wo Sie hier liegen?"

Zwei Minuten vor Praxisschluss kommt noch eine Frau mit einem Messer im Rücken. Die Ärztin ist total genervt, dass sie sie noch behandeln soll. Sie zieht das Messer mit einem Ruck aus dem Rücken und sticht es der Frau ins Auge: "Gehen sie rüber zur Augenärztin, die hat heute Notdienst!"

Eine Schottin kommt mit einer Ampulle zur Ärztin, um sie untersuchen zu lassen. Eine Woche später erfährt sie das Ergebnis: "Alles in Ordnung", sagt die Ärztin. "Sie sind vollkommen gesund."
Fröhlich geht die Schottin heim und ruft ihrem Mann zu: "Weder Du noch ich, weder die Kinder noch Onkel Mac haben irgend eine Krankheit!"

"Was ist der Vorteil an der Alzheimer Krankheit?
"Man lernt jeden Tag neue Leute kennen!

Hausgeburt: Die Ärztin geht ins Schlafzimmer, kommt nach kurzer Zeit wieder heraus und bittet den Ehemann um eine Zange. Sie verschwindet, erscheint jedoch bald wieder und verlangt Hammer und Meissel. Dem erbleichenden Ehemann wanken die Knie, doch die Ärztin brummt nur: "Keine Sorge, ich krieg' nur meine verdammte Tasche nicht auf!"

Ernährungsbewusste Patientin: "Sind Fische gesund, Frau Doktor?"
"Ich glaube schon, bei mir war jedenfalls noch keiner in Behandlung."

Sitzen vier Ärzte beim Stammtisch. Steht der Augenarzt auf und sagt:
"Ich gehe jetzt. Man sieht sich".

Sagt der HNO-Arzt: "Ich komm mit. Wir hören von einander".

Sagt der Urologe: "Ich glaub, ich verpiss mich auch".

Sagt der Frauenarzt: "Grüßt eure Frauen. Ich schau mal wieder rein."

Visite im Altersheim:
Chefärztin: "Sagen Sie mal ganz im Vertrauen, wann haben Sie denn das letzte mal Sex mit einem Mann gehabt?"

Oma (stotternd): "1945"

Chefärztin: "Das ist aber schon 'ne lange Zeit her!"

Oma: "Wieso? Gerade mal 'ne halbe Stunde - jetzt ist 20 Uhr 15!"

Nach der Untersuchung:
Ärztin: "Tja, Herr Meier. Ich habe festgestellt, dass bei ihnen ein Hoden aus Holz und einer aus Metall ist."

Herr Meier erregt: "Das kann doch gar nicht angehen. Ich bin nie operiert worden. Außerdem habe ich zwei gesunde Kinder."

Arzt: "Wie alt sind die beiden denn?"

Herr Meier: "Naja, Pinochio ist sechs und Terminator sieben."

"Frau Doktor, irgendwie bin ich in letzter Zeit so vergesslich."
"Wie äußert sich das denn?"

"Was?"

Patientin: "Frau Doktor, immer wenn ich Kaffee trinke, habe ich so ein stechendes Gefühl im linken Auge."
Ärztin: "Dann nehmen Sie doch mal den Löffel aus der Tasse."

"Frau Doktor, ich hab da so ein Flimmern vor den Augen."
"Ach, schauen Sie doch einfach nicht hin."

Geht die gute alte Hausärztin über den Friedhof. Leider fällt ihr Blick immer wieder auf bekannte Namen.
Plötzlich hört sie eine Stimme flüstern:
"Du, Frau Doktor."
Sie packt das schlechte Gewissen.

Wieder: "Du, Frau Doktor, du kennst mich, ich weiß es."

Lähmende Angst macht sich breit.

"Du Frau Doktor, du kennst mich doch. Hast du was gegen Würmer?"

Patientin: "Frau Doktor, wenn ich Kaffee trinke kann ich nachts nicht schlafen.
Ärztin: "Komisch, bei mir ist es genau umgekehrt, wenn ich schlafe kann ich keinen Kaffee trinken."

Kommt eine Frau zur Zahnärztin, sagt die Ärztin:
"Die Zähne sind in Ordnung, aber das Zahnfleisch muss raus..."

Kommt ein Skelett in die Kneipe, geht zum Tresen und bestellt: "Ein Bier bitte, und ein Putzlappen."

Kommt ein Skelett zur Ärztin. Ärztin: "Sie kommen aber reichlich spät!"

Kommt ein Skelett zur Zahnärztin. Zahnärztin schüttelt den Kopf und meint: "Die Zähne sind ja noch ganz gut, aber das Zahnfleisch!"

Steht ein Skelett vorm Spiegel, klappert mit den Zähnen und sagt: "Scheiß Nulldiät!"

Ein Skelett sitzt auf seinem Grab und raucht.
Kommt ein zweites Skelett vorbei und sagt: "Na, rauchst du immer noch?"

"Ja. Aber nicht auf Lunge!"

Kommt ein Skelett an einem Eimer voll Wasser vorbei, beugt sich darüber und sagt mitleidsvoll: "Du warst sicher ein Schneemann!"

"Frau Doktor, ist das Skelett dort in der Ecke Anschauungsmaterial?"
"Nein, Kassenpatientin."

"Frau Doktor, ich kann kein Blut sehen."
"Ja warum denn nicht?"

"Ich bin blind!"

"Wie stehen meine Chancen, Frau Doktor?"
"Tja, wissen Sie, ich mache diese Operation bereits zum 28. Mal!"

"Na, dann bin ich ja beruhigt."

"Eben - einmal muss sie mir ja gelingen!"

Frau kommt zur Ärztin.
Ärztin: "Ich habe zwei sehr schlechte Nachrichten für Sie. Aber das ist nicht so schlimm.

1. Sie haben AIDS. Aber das macht nichts, denn

2. haben Sie auch noch Alzheimer und das Ganze morgen eh schon wieder vergessen!"

"Wo liegt denn die Patientin, die die Dampfwalze überfahren hat?"
"Auf Zimmer 219 bis 243."

Eine Frau erwacht aus der Narkose, nachdem ihr ein Bein amputiert werden sollte. Kommt die Ärztin zu ihr und sagt:
"Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für sie. Welche wollen sie zuerst hören?"

Darauf die Patientin: "Die schlechte."

"Also gut. Die StudentInnen haben nach dem ersten Bein so geklatscht, dass die Professorin das Zweite noch als Zugabe amputiert hat.

Aber die gute Nachricht ist: Ich habe bereits jemanden gefunden, der ihre Schuhe kauft."

Kommt die junge Assistenzärztin schweißüberströmt aus dem OP. Fragt die Professorin mütterlich: "Wie war denn Ihre erste Operation?"
Wird die Assi leichenblass. "Wieso Operation, ich dachte Obduktion."

Kommt eine Frau zur Psychiaterin: "Frau Doktor, mich kann keiner leiden."
"Ja, woran kann das liegen?"

"Das sollen Sie doch rauskriegen, Sie Idiotin."

Eine Deutsche und eine Amerikanerin unterhalten sich.
Meint die Amerikanerin: "Wir haben eine Ärztin, die hat einer Blinden zwei Glasaugen eingesetzt, und die kann jetzt wieder sehen."
Meint die Deutsche: "Das ist ja gar nichts. Wir haben eine Ärztin, die hat einer Klavierspielerin, die an einer Hand keine Finger mehr hatte, vier Euter angenäht, und die kann jetzt wieder Klavier spielen. Und das Beste kommt noch, die gibt täglich 30 Liter Milch."
Amerikanerin: "Nein, das kann doch nicht war sein, wer hat den das gesehen?"
Deutsche: "Na, deine Blinde mit den zwei Glasaugen."

Ärztin zur Patientin: "Warum rennen Sie aus dem OP-Saal hinaus?"
Patientin: "Die Schwester hat gesagt: ‘Regen Sie sich nicht so auf, das ist nur einen einfache Blinddarmoperation. Sie werden es schon schaffen!’"
Ärztin: "Und was ist daran schlimm?"
Patientin: "Sie hat es nicht zu mir gesagt, sondern zu der Chirurgin."

Karajan dirigiert ein Konzert.
Nach ein paar Minuten ruft vorne aus der ersten Reihe eine Frau lauthals: "Ist hier eine Ärztin im Saal?"
Karajan dreht sich um, schüttelt mit dem Kopf und lässt weiterspielen.
Etwas später wieder das Gleiche.
Die Frau schreit: "Ist hier eine Ärztin im Saal?"
Nun wird Karajan etwas ungehalten. Trommelt mit seinem Taktstock aufs Pult. Unterbricht aber nicht.
Als die Frau nach einer Zeit wieder laut ruft: "Ist hier eine Ärztin im Saal?", unterbricht Karajan die Vorstellung, wendet sich ans Publikum und fragt: "Kann dieser Frau geholfen werden, damit sie endlich Ruhe gibt? Ist hier denn eine Ärztin anwesend?"
Steht in der letzten Reihe eine auf: "Ja, ich bin Ärztin. Was ist denn?"
Ruft die Frau aus der ersten Reihe: "Ist das nicht ein herrliches Konzert, Frau Kollegin!"

Frau bei der Ärztin:
"Frau Doktor, wie kann ich 100 Jahre alt werden?"
Ärztin: "Rauchen Sie?"
Patientin: "Nein"
Ärztin: "Essen Sie übermäßig?"
Patientin: "Nein"
Ärztin: "Gehen Sie spät ins Bett?"
Patientin: "Nein"
Ärztin: "Haben Sie Männergeschichten?"
Patientin: "Nein"
Ärztin: "Wieso wollen Sie dann überhaupt so alt werden?"

Im Sprechzimmer kramt Frau Müller nervös in ihren Taschen.
"Sie brauchen mich nicht im Voraus zu bezahlen", sagt die Zahnärztin.
"Das will ich auch nicht", entgegnet Frau Müller.
"Ich zähle nur mein Geld, bevor Sie mich betäuben!"

"Leider kann ich die Ursache Ihrer Krankheit nicht finden," sagt die Internistin zur Patientin, "aber vielleicht liegt es am Alkohol."
"Gut," sagt sie, "dann komme ich wieder - wenn Sie nüchtern sind."

Ärztin: "Da sind Sie ja gerade noch rechtzeitig zu mir gekommen!"
Patientin: "Ist es denn wirklich so schlimm?"
Ärztin: "Das nicht, aber einen Tag später und es wäre von selbst weggegangen."

Erste Vorlesung der Medizinstudent/inn/en im ersten Semester.
Prof: "Meine Damen und Herren, zwei Dinge zeichnen eine gute Ärztin bzw. einen guten Arzt aus.
Erstens: die Fähigkeit, Ekel zu überwinden.
Zweitens: messerscharfe Beobachtungsgabe.
Wir fangen heute mit der Ekelüberwindung an."
Dann tauchte sie ihren Finger in ein Glas mit ekeliger, stinkender, grün-gelber Flüssigkeit.
Sie zieht den Finger wieder raus und leckt ihn zum Entsetzen der StudentInnen ab.
Sie nimmt das Glas, geht zur ersten Sitzreihe und stellt es vor einer Stundentin auf den Tisch...
Die ziert sich eine Weile, taucht aber dann doch schließlich ihren Finger in das Glas und leckt ihn ab.
Meint die Prof: "Ihren Ekel haben sie zwar überwunden, aber Ihre Beobachtungsgabe läßt doch sehr zu wünschen übrig.
Denn ich habe den Zeigefinger eingetaucht und den Mittelfinger abgeleckt."

Der Arzthelfer zu seiner Chefin: "Aber Fau Doktorin, Sie versuchen gerade, das Rezept mit dem Fieberthermometer zu unterschreiben!" Darauf die Ärztin zerstreut: "So etwas, wo habe ich denn bloß wieder meinen Kugelschreiber stecken lassen?"

Visite im Krankenhaus. Die Oberärztin bespricht sich mit ihrer Kollegin auf lateinisch. Da beginnt die Patientin zu schimpfen: "Sagen sie mal, können sie nicht deutsch sprechen, damit unsereins auch mitkommt?" Die Oberärztin daraufhin: "Wissen sSe, für Sie ist das nur gut: Sie sollten sich langsam an eine tote Sprache gewöhnen."

"Guten Tag, Frau Doktorin. Ich hab Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Fußschmerzen, meine Hände schmerzen, meine Arme tun weh, mein Herz tut's nicht so richtig. Können Sie sagen, was mir fehlt?"
"Nein, Sie haben schon alles!"

Ring-Ring-Ring... Klick! "Hallo bei der Psychiatrie-Hotline. Wenn Sie sich bedroht fuehlen, so druecken Sie die 1! Aber schnell! Wenn Sie kein Selbstvertrauen haben, dann bitten Sie jemand anderes, die 2 zu druecken! Falls Sie eine gespaltene Persoenlichkeit haben, dann druecken Sie die 3, die 4, die 5 und die 6! Wenn Sie unter Verfolgungswahn leiden, dann wissen wir, wer sie sind und was Sie wollen. Bleiben Sie so lange in der Leitung, bis wir den Anruf zurueckverfolgt haben! Wenn Sie schizophren sind, dann hoeren Sie auf die Stimmen. Sie sagen Ihnen, welche Nummer Sie druecken muessen! Falls Sie manisch-depressiv sind spielt es keine Rolle, welche Nummer Sie druecken: Niemand hoert Ihnen zu..."

Eine Ärztin stellt mitten in der Nacht fest, dass ihr Keller unter Wasser steht. Sofort ruft sie eine Klempnerin an. Diese weigert sich allerdings, zu dieser späten Stunde noch zu kommen. Daraufhin wird die Ärztin aufgebracht und erklärt, dass sie auch mitten in der Nacht kommen muss, wenn sie zu einem Notfall gerufen wird. Eine viertel Stunde später ist die Klempnerin da. Gemeinsam mit der Ärztin betritt sie die Kellertreppe, die bereits zur Hälfte unter Wasser steht. Die Klempnerin öffnet ihre Tasche, holt zwei Dichtungsringe heraus, wirft diese ins Wasser und sagt: "Wenn es bis morgen nicht besser ist, rufen Sie wieder an."

Die Ärztin stellt ein Rezept aus und sagt:
"Sie müssen das Medikament in einem Zug nehmen!"
"Das trifft sich ja gut, ich arbeite bei der Deutschen Bahn!"

Ein Skelett setzt sich in ein Restaurant. Nach einer Weile kommt der Ober und wird ganz blass:
"Oh, mussten Sie lange warten?"

Eine Frau kommt zur Ärztin und klagt, dass sie nicht schlafen kann. Die Ärztin verschreibt ihr darauf Zäpfchen. Fragt die Frau: "Wie schnell wirken die denn?" Die Ärztin darauf: "Sehr schnell!" - "Wie schnell?" - "Wenn Sie morgens aufwachen, steckt ihr Finger noch im Hintern."

Chirurgin, Psychologin, Anästhesistin, Internistin und Pathologin machen zusammen Jagdurlaub. Es soll auf Enten gehen. Am Himmel kommt ein Schwarm vorbei.
Anästhesistin: Langer dünner Hals: schwer zu intubieren.
Internistin: Das könnten Enten sein, aber ohne Differentialdiagnose?
Psychologin: Naja, sie sehen aus wie Enten, aber ob sie sich auch wie Enten fühlen?
Die Chirurgin lädt durch, holt ein paar Tiere vom Himmel und reicht sie der Pathologin: Schau mal, ob eine Ente dabei ist.

Ärztin zur Patientin: "Warum rennen Sie aus dem OP-Saal hinaus?"
Patientin: "Der Pfleger hat gesagt: Regen Sie sich nicht so auf, das ist nur eine einfache Blinddarmoperation. Sie werden es schon schaffen!"
Ärztin: "Und was ist daran schlimm?"
Patientin: "Sie hat es nicht zu mir gesagt, sondern zu der Chirurgin..."

Nach einer langwierigen Untersuchung eröffnet die Ärztin ihrer Patientin: "Sie haben noch höchstens drei Monate zu leben."
Die Patientin bedankt sich für die offene Auskunft, geht und wird nicht mehr gesehen. Nach einigen Jahren treffen sich Ärztin und Patientin auf der Strasse wieder.
Die Patientin triumphiert: "Wie Sie sehen, Frau Doktorin, ich lebe noch immer!"
Daraufhin die Ärztin missbilligend: "Dann sind sie falsch behandelt worden."



zurück zum Seitenanfang

zurück zur Witzeausgangsseite